Es wird mal wieder Zeit…

… für einen Blick in unseren Weinkeller. Heute möchte ich wieder ein paar Winzer vorstellen, die dazu beitragen, dass unser Sortiment so vielfältig und köstlich zugleich sein kann.

646975_original_R_K_B_by_twinlili_pixelio.de

by twinlili, pixelio.de

Ein Weingut, das unser Sortiment mit unserem geliebten Rebensaft erweitert, ist das Weingut Werner in Leiwen. Das Weingut Werner ist ein Weingut mit Tradition. Aber nicht nur die Tradition ist hier von Bedeutung, sondern natürlich auch der Fortschritt. Und so entstehen aus der Kombination von beidem erstklassige Rieslinge, angereichert mit einer großen Portion Leidenschaft. Die Moselweine stammen aus den Lagen Schweicher Annaberg, Leiwener Laurentiuslay, Leiwener Klostergarten und Trittenheimer Apotheke.

Weiter geht unsere heute Vorstellungsrunde in Reil an der Mosel. Und zwar beim Weingut Melsheimer. Das Weingut hat sich ausschließlich dem Riesling gewidmet. Und der wird nach den Regeln des ökologischen Weinbaus angebaut. Bereits seit mehr als 15 Jahren gehört der Betrieb dem „Bundesverband ökologischer Weinbau ECOVIN“ an und zieht seit 2009 zusätzlich biodynamische Aspekte hinzu. Das Resultat sind erstklassige „Bio-Weine“ die sich wirklich sehen lassen können.

Für den biologisch-dynamischen Rebbau hat sich auch das Weingut Trossen entschieden. Bereits seit 1978 gibt es aus dem Weingut aus Kinheim-Kindel vom Mosel Terroir geprägte „Bio-Weine“, die natürlich auch in unserem Sortiment nicht fehlen dürfen.

SMW, das steht für Saar Mosel Winzersekt. Schon der Name macht klar: Hier gibt es Sekt, und zwar echten Winzersekt, den Sie auch in unserem Keller wiederfinden. Die Weine, die die Grundlage des Sektsortiments des SMW bilden, wurden allesamt sorgfältig ausgewählt und stammen aus umweltschonendem Anbau. Das Ergebnis sind erstklassige Sekte, die speziell nach der SMW-Methode veredelt werden und dadurch besonderes hochwertig und bekömmlich sind.

Neugierig geworden? Natürlich stehen Ihnen die Produkte dieser Winzer in unserem Keller zur Verkostung zur Verfügung. Sie mögen Rosé? Dann besuchen Sie uns auch am 24.08.2013, wenn es in der Vinothek heißt: Ein Abend in Rosé. Weitere Infos dazu gibt es auf unserer Homepage.

Advertisements

Lust auf Wein?

Aber welcher? Vielleicht können wir Ihnen ein bisschen auf die Sprünge helfen.

Wie wäre es denn zum Beispiel mit einem schmackhaften Tropfen aus dem Terrassen-Weingut Dötsch-Haupt. Das Weingut aus Kobern-Gondorf hat nun auch einige seiner Weine in unserem Keller gelagert und die möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalte. Das Weingut setzt bei seinem Weinausbau auf Zeit – und zwar viel Zeit. Die Weine werden langsam ausgebaut. Eine mehrjährige Reifung ist hier der Schlüssel zum Erfolg.

Weine, die Genuss bringen und Lust auf mehr machen – das ist das Weingut Heidhof. Das Weingut verfügt über mehrere Jahrhunderte Weinbauerfahrung. Hier werden Weinbautradition gepaart mit moderner Kellertechnik und die einzigartigen Bedingungen genutzt, die die Mosel den Winzern bietet: Terroir und mineralhaltige Schieferböden – das Rezept für Erfolgsweine.

Ein weiterer Schatz aus unserem Keller stammt aus Erden. Das Weingut Lotz begeistert mit Tradition, Faszination am Wein, Hingabe und Leidenschaft zum Winzerberuf und absoluter Überzeugung vom Potenzial, dass die Mosel für den Weinbau bietet. Die Weinverrücktheit und –verliebtheit des Weinguts sind genau die Richtige Basis für unverwechselbare Moselweine, wie wir sie kennen und lieben.

Aber nicht nur das Weingut Lotz beglückt uns mit Erdener Weinen. Auch das Weingut Sankt Anna ist ganz vorne mit dabei, wenn es um köstliche Weine aus dem idyllischen Moselort geht. Auch hier hat die Qualität oberste Priorität. Das Resultat: Erstklassige Weine für einzigartige Genussmomente.

Einige der Weine diese Weingüter und noch viele andere Moselweine, darunter ganz besondere Raritäten, können Sie bei uns in der Vinothek verkosten oder aber in unserem Weinshop online bestellen und sich direkt nach Hause liefern lassen! Schon probiert? Schreiben Sie uns doch auch auf Facebook, welcher Wein Ihnen am besten schmeckt. Wir sind gespannt!

Es ist kaum zu glauben …

… aber  unser Weinkeller beherbergt noch sehr viele Erzeugnisse anderer Winzer aus dem Weinanbaugebiet Mosel, die wir Ihnen bisher noch vorenthalten haben.

Da wäre zum Beispiel das Weingut Reef. Auch die Familie Reef hat sich dem traditionsreichen Kulturgut Wein verschrieben und führt die Weinbautradition der Römer in Osann-Monzel fort. Dabei setzt das bekannte Weingut auf kontrollierten und vor allem umweltschonenden Weinbau und eine nachhaltige Produktion, bei der die Natur nicht zu kurz kommt. Die Weine verbinden in sich eine besondere Kombination aus Herkunft, Lebensfreude und bewehrter Tradition.

Auch noch ein paar Weine aus einem Weingut in Kesten an der Mosel können Sie bei uns kosten. Das Weingut Ferr

es steht seit vielen Generationen für traditionsreiche Weine, die von der Erfahrung und dem Herzblut, das die Winzerfamilie in den Wein An- und Ausbau steckt, mehr als nur profitieren. Auch diese Weine zeugen vom Terroir, das so viele der besten Moselweine prägt.

Natürlich haben wir noch mehr Weine aus Osann-Monzel. Und zwar vom Weingut Fritzen. Hier befinden sich Tradition und Innovation im Einklang und sorgen Jahr für Jahr für exzellente Weine mit Charakter – also genau das, was wir von den Moselweinen gewöhnt sind. Angebaut werden die Trauben für diese Rieslinge, Rivaner, Weißburgunder, Ortega, Spätburgunder und Dornfelder in bekannten Weinlagen, darunter Brauneberger Juffer und Monzeler Kätzchen.

Weine aus dem Kirchengut Wolf finden Sie natürlich auch in der Moselvinothek. Auch dieses Weingut kann auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Und selbstverstädnlich ist mit dem Erfolg auch in der Gegenwart und ganz bestimmt auch in der Zukunft noch nicht Schluss. Denn die Mosel Rieslinge, geprägt vom einzigartigen Terroir der Mosel, überzeugen unsere Gaumen immer wieder aufs Neue. Dabei achtet das Weingut, welches sich dem Bioverband ECOVIN angeschlossen hat, natürlich nicht nur auf Qualität, sondern im besonderen Maße auch auf die Natur.

 

Das war es für diese Woche aus dem Blog der Moselvinothek. Schaut doch auch mal auf unserer Facebookseite vorbei! Wir freuen uns auf euren Besuch 🙂

Kleine Weinkunde: Terroir Mosel

Terroir, das sind die facettenreiche Rahmenbedingungen, die den Wein prägen. Sie führen uns weit weg von der Massenproduktion langweiliger, designter Weine, die sich zwar durch konstant gute Qualität auszeichnen, denen dafür aber jeglicher Charakter fehlt. Was wir wollen, und was uns das Terroir auch tatsächlich gibt, das sind finessenreiche, individuelle Weine mit grenzenloser Variabilität, die uns bei jedem Schluck aufs Neue begeistern.

Für solche einzigartig vielfältigen, terroirgeprägten Weine mit verspielter Komplexität und leisen, subtilen Noten steht das weltbekannte Steillagenweinanbaugebiet Mosel-Saar-Ruwer, das vor allem den Riesling, die Königin der Rebsorten beheimatet.

Boden, Klima und Winzer – das sind, betrachten wir es einmal ganz grob, die 3 Faktoren, die das Terroir und den Wein ausmachen.

Es ist zuerst einmal der Boden, der der Rebe den Halt und die Nährstoffe gibt, die sie braucht. Hierzu gehört natürlich auch das Relief, das Ablagerungs- und Abtragungsvorgänge steuert. Das Gestein selbst, von dem das Nährstoffangebot stark abhängt. Zusammen ergibt das die stabile Grundlage des Terroirs, die über Jahre hinweg immer gleich bleibt.

Dann das Klima. Verschiedene Temperaturverläufe, Niederschläge und Besonnung geben hier den Ton an. In Kombination mit Luftfeuchte, Kaltluftansammlungen und Winden aber auch unter Beachtung der Bodengegebenheiten, wie die Form der Oberfläche, die Lage zur Sonne und die Neigung, wird hier ein großer Teil zur Charakteristik des Weins beigetragen.

Das waren die beiden Faktoren, die den Wein prägen, die aber gleichzeitig vom Anbaugebiet mehr oder weniger vorgegeben sind. Mit dem letzten Faktor, dem Winzer, ist das aber etwas anders, denn er ist die größte Variable der Terroir-Weine. Es sind seine Entscheidungen, seine harte Arbeit, Fürsorge und Kreativität, die dem Wein den letzten Schliff geben und ihn zu dem mache, was er ist.

Diese drei Faktoren sind es also, die perfekt harmonisieren und aus denen erstklassige Terroir-Weine mit intensiven Aromen nach Früchten, wie Pfirsich und Aprikose hervorgehen, und die Lust auf mehr machen. Dank ständig wechselnder Rahmenbedingungen und immer neu entstehenden, einmaligen Weinkreationen können Sie sich als Weinliebhaber im Weinanbaugebiet Mosel, Saar und Ruwer Jahr für Jahr erneut auf die Suche nach ihrem Lieblingswein machen. Eine Suche, bei der Sie garantiert mit einzigartigen Geschmackserlebnissen belohnt werden.

Besuchen Sie unsere Vinothek und überzeugen sie sich von der außergewöhnlichen Finesse der Terroir-Weine!