Noch mehr Winzer

cropped-5729459772_185d0599fe_b.jpg

Es reicht noch lange nicht. Um unser Sortiment zu vervollständigen, brauchen wir noch sehr viel mehr Winzer.

Weiter geht es mit dem Weingut Bottler aus Mülheim an der Mosel. Erbaut wurde das Weingut inklusive Gästehaus 1744. Seit dem entstehen hier Jahr für Jahr köstliche Weine, die wir in unserem Sortiment nicht missen möchten.

Seit mehr als 250 Jahren ist das Weingut Dr. Leimbrock in Familienbesitz. Eine Zeit, in der eine lange Weinbautradition entstehen konnte. Hier wird auf Bodenständigkeit bei der Kultivierung der Reben gesetzt und die Umwelt möglichst schonend behandelt. Die Leidenschaft am Wein steht hier ganz vorne und sorgt für einzigartige Erzeugnisse, die es bis in unsere Vinothek geschafft haben.

Natürlich ist auch das Weingut Dr. Pauly Bergweiler bei uns vertreten. Die Philosophie dieses Weingutes ist es, mit niedrigen Erträgen und selektiver Handles die Qualität der Trauben zu fördern. Und der Erfolg gibt dem traditionsreichen Weingut, das renommierte Lagen, wie zum Beispiel die Bernkasteler Badstube oder den Bernkasteler Schlossberg bewirtschaftet, recht.

1561 gründeten Jesuiten das Weingut Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums, das von Beginn an mit höchsten Qualitätsansprüchen geführt wurde. Ziel war es, die gleichnamige Schule zu finanzieren. Und dieses Ziel wurde – dank der hervorragenden Weine – problemlos erreicht. Denn auf 25 Hektar Steillagen reifen jedes Jahr international begehrte Rieslingweine heran, die auch den höchsten Qualitätsansprüchen genügen.

Auch das Klostergut Himmeroder Hof aus Kesten kann auf eine lange Tradition mit äußerst guten Weinen zurückblicken. Seit mehr als 850 Jahren gibt es den Wein vom Himmeroder Hof, der schon zahlreiche Erfolge feiern konnte. Und die delikaten Weine werden auch weiterhin für viele Auszeichnungen und unzählige Genussmomente sorgen.

Advertisements

Was wäre unser Sortiment ohne diese Winzer?

mw1.jpg

Ein paar Weingüter, die uns beliefern, kennen Sie ja schon. Aber unsere Keller beinhalten noch viele weitere Schätze namenhafter Weingüter von Mosel, Saar und Ruwer, die wir ihnen nicht vorenthalten möchten.

Eines dieser Weingüter ist das Weingut Albert Kallfelz in Zell-Merl an der Mosel. Seit dem Jahr 1450 gehören der Weinbau und die Familie Kallfelz untrennbar zusammen. Das offizielle Weingut gibt es seit mehr als 100 Jahren und wird nun in 3. Generation von der Familie Kallfelz geführt. Die Philosophie des Weingutes „vom Idealisten für den Individualisten“ spiegelt sich in jedem einzelnen Tropfen der Kallfelz Weine wieder.

Ein Weingut aus Mülheim an der Mosel haben wir Ihnen bereits vorgestellt und es folgt nun noch ein weiteres. Das Weingut Becker-Steinhauer. Die Philosophie dieses Weingutes: „Die Natur gibt sich selbst die größten Geschenke“. Und deshalb wird im Weingut Becker-Steinhauer der Einfluss von außen, zum Beispiel durch weinbauliche Fähigkeiten, so gering wie möglich gehalten. Ein Rezept, das das Weingut über die Jahre zum Erfolg geführt hat und uns immer wieder einzigartige Weine bescherte.

Natürlich gibt es bei uns auch Weine aus Piesport. Zum Beispiel vom Familienweingut Franzen. Hier wird Weinbau unter ökologischen Aspekten erfolgreich betrieben. Das Ergebnis ist ein besonders sinnliches und bekömmliches Naturprodukt, bei dessen Herstellung das Ökosystem im Weinberg geschützt und dazu genutzt wird, die naturbelassenen Weine noch besonderer zu machen.

Das letzte Weingut, dass wir Ihnen heute vorstellen möchten, ist das Weingut Geller-Steffen, das im vergangenen Jahr sein 400. Jubiläum gefeiert hat. Das Weingut Geller-Steffen steht für innovativen Riesling aus der bekannten Weinlage Wehlener Sonnenuhr. Hier sind Tradition und Innovation im absoluten Einklang und sorgen Jahr für Jahr für neue einzigartige Geschmackserlebnisse.