Noch einmal durch den Keller

Heute führen wir Sie vorerst zum letzten Mal in unseren Weinkeller. Nein, nicht etwa, weil es dort in Zukunft keine Weine mehr gibt, sondern weil wir Ihnen heute die letzten sieben Weingüter aus dem Weinanbaugebiet Mosel 5728927123_046754ebd7_b.jpgvorstellen möchten, deren Weine unser Sortiment komplett zu dem machen, was es ist: Ein Angebot aus rund 150 der besten Weine aus dem Weinanbaugebiet Mosel.

Eines unserer Weingüter ist das Weingut Heinz Schneider, ein Familienweingut aus Leiwen. Die Familie Schneider setzt auf Tradition und bebaut qualitativ hochwertige und gleichermaßen alte Lagen im Ginsterberg. Hier werden uralte Rieslingrebstöcke genau so kultiviert wie rote Reben und neue Sorten. Eine sehr gute Verschmelzung von Tradition und Innovation.

Heute möchten wir Ihnen auch noch ein Weingut aus Osann-Monzel vorstellen. Genau genommen das Weingut Ludger Veit. Zum Sortiment dieses Weingutes gehören natürlich Weissweine, aber genauso Rosè- und Rotweine. Allesamt renommierte Köstlichkeiten, ganz bestimmt nach Ihrem Geschmack.

Auch in Waldrach gibt es Wein. Unter anderem im Weingut Mertes. Die Weine von der Ruwer haben ihren Ursprung auf Schiefersteillagen, wie dem Waldracher Sonnenberg oder dem Waldracher Meisenberg. Daraus entstehen fruchtbetonte und elegante, aber auch kräftige Rieslinge und leicht samtige Spätburgunder, aber auch viele andere vielversprechende Weine.

Weintraube von groc39fmann, pixelio

Weintraube von groc39fmann, pixelio

Weingut Paul & Thomas Hoffmann GbR, ein weiteres Weingut aus dem kleinen Ort Osann-Monzel, das für große Weine steht. Die Weine dieses Familienbetriebs reifen auf dem Monzeler Kätzchen, dem Kestener Paulinshofberger und dem Osanner Rosenberg zu großartigen Weiß- und Rotweinen heran. Aber auch hervorragende Rosè, Rotlinge und Weißherbste gehören zu den Erzeugnissen dieses Weingutes.

Weine, die von Leidenschaft und Qualität zeugen, gibt es auch im Weingut Peter Schneider. Das Weingut selbst gibt es bereits seit dem 17. Jahrhundert. Auch heute noch sind die eindrucksvollen Gewölbekeller erhalten, die das Herzstück des Weingutes bilden. Außerhalb des Weingutes werden auf 13 ha die Trauben für hochwertige Weine mit Charakter angebaut.

Das Weingut Schlossberghof darf in unserem Sortiment natürlich auch nicht fehlen. Denn auch hier werden mit viel Hingabe hervorragende Weine erstellt, die zum Genießen einladen. Qualität, Tradition und Innovation sind die Grundlage für die Moselweine, die Lust auf mehr machen.

Noch mehr Wein aus Bernkastel-Kues gibt es im Weingut Schmitz-Herges. Ein Familienbetrieb, der seit mehr als 100 Jahren Hand in Hand hochwertige Weine kreiert. Die Trauben für diese Weine stammen aus den bekannten Weinlagen Bernkasteler Badstube und Bernkasteler Bratenhöfchen, Kueser Kardinalsberg, Kueser Rosenberg und Kueser Weisenstein. Auch in Lieser ist das Weingut Schmitz-Herges präsent: In den Weinlagen Süssenberg und Niederberg-Helden.

Rund 100 Winzer haben wir Ihnen nun vorgestellt und jeder Einzelne davon steht für erstklassigen Moselwein, die in jeder Hinsicht überzeugen. Für Sie sind das 100 namenhafte Weingüter, und noch weit mehr Weine, an denen Sie sich erfreuen können. Schauen Sie doch einmal bei uns auf eine Weinprobe vorbei und kosten Sie Weine von einigen oder vielleicht sogar all diesen Weingütern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Advertisements

Kellerrundgang

Wie gewohnt gibt es auch diese Woche wieder einen Rundgang durch den Keller unserer Moselvinothek. Dabei möchten wir die Gelegenheit nutzen und Ihnen ein paar Weingüter aus dem Weinanbaugebiet Mosel vorstellen, die unser Sortiment bereichern.

Bei uns finden Sie unter anderem Weine aus dem Weingut Villa Huesgen. Die Leidenschaft für den Riesling Wein steht bei diesem Weingut seit Generationen an erster Stelle. Daraus resultieren Jahr für Jahr hervorragende Weine, die auf der Erfahrung vieler erfolgreicher Winzergenerationen gründen. Denn im Weingut Villa Huesgen wird der Weinbau bereits in 9. Generation betrieben.

Köstliche Weine beschwert uns auch das Weingut Kranz aus Brauneberg. Das Erfolgsrezept dieses Weingutes sind Weine höchster Qualität, die im Einklang mit der Natur geschaffen werden. Im ehemaligen „Manderscheider Hof“ aus dem 17. Jahrhundert werden von Kurt und Heide Kranz jedes Jahr aufs Neue absolute Spitzenweine kreiert.

Weine aus der steilsten Weinlage Europas, dem Bremmer Calmont, oder dem nicht ganz so steilen Neefer Frauenberg liefert uns das Weingut Franzen. Das Weingut hat sich vor allem dem trockenen Varianten der Weinwelt verschrieben. Angebaut werden ausschließlich Rießlinge, Elblinge, Weiße Burgunder und Chardonnay. Die Spezialität des Hauses ist natürlich der Riesling, aber auch der Elbling ist ganz weit vorne mit dabei.

Ludwig Thanisch & Sohn – auch auf diesen Namen stoßen Sie in unserem Keller. Ein Weingut, mit langer Familientradition und viel Erfahrung. Zu den Weinlagen des Weingut Thanisch & Sohn gehören einige der besten Steillagen an der Mittelmosel – genau die richtige Grundlage für filigrane Rieslingweine, die mit fruchtigen und gleichermaßen saftigen Aromen überzeugen.

Ein bekanntes Weingut, das natürlich auch in unserem Keller nicht fehlen darf, ist das Weingut Vereinigte Hospitien. Es ist eines der traditionsreichsten Weingüter der Region und Gründungsmitglied des Großen Rings Mosel-Saar-Ruwer. Qualität wird in diesem Weingut besonders groß geschrieben. Nicht umsonst hat es sich den Spruch „Aus Tradition der Qualität verpflichtet!“ zum Motto gemacht.

Zuletzt geht es nach Neumagen-Dhron. Hier möchten wir Ihnen das Weingut Goerg vorstellen. Die Weine stammen aus renommierten Weinlagen um Piesport, Neumagen und Dhron und überzeugen mit Mineralität, Eleganz und Frucht. Zum Sortiment des Weingut Goerg gehören Rieslinge, aber auch Rivaner, Blanc de Noir, Spätburgunder Rotwein, Winzersekte und Perlweine.

Das war es auch schon wieder für diese Woche. Wir freuen uns schon auf die Nächste Vorstellungsrunde.

Moselschätze

Auch heute möchte ich Ihnen wieder ein paar Weingüter vorstellen, die unser Moselwein-Sortiment zu dem machen, was es ist.

Eines dieser Weingüter ist das Weingut Dr. F. Weins-Prüm. Das Weingut aus Bernkastel-Wehlen gehört mit zu den Gründern des VDP, dem Verband Deutscher Prädikatsweingüter an der Mosel. Die Weine des Weingutes zeichnen sich durch Tradition und Modernität sowie ihre hohe Qualität aus. Die Trauben für die eleganten Rieslinge wachsen in weltberühmten Lagen an der Mittelmosel heran, bevor sie in Edelstahltank und Eichenholzfass reifen.

Weingere, von Christian Alex, pixelio.de

Weingere, von Christian Alex, pixelio.de

Auch das Weingut Hild ist in unserem Keller präsent. Der Familienbetrieb kann auf 100 Jahre Weinbautradition zurückblicken. Das Weingut von der Obermosel setzt auf klassische Rebsorten höchster Qualität und achtet dabei auf ein modernes Design.

Max Ferd. Richter, das ist das Weingut aus Mühlheim an der Mosel mit einer mehr als 300-Jährigen Weinbaugeschichte. Das bekannte Weingut verfügt über einen der größten Holzfasskeller an der Mosel. Die Philosophie des Weinguts: „Große Weine entstehen im Weinberg.“ Und mit Lagen wie der Wehlener Sonnenuhr, dem Erdener Treppchen oder der Brauneberger Juffer geht diese Philosophie ganz bestimmt auf.

Der natürlichen landwirtschaftlichen Praxis hat sich seit einigen Jahren das Weingut Rainer Heil aus Brauneberg verschrieben. Um „die besten Trauben aus ihren Weinen herauszukitzeln“, wird hier nur mit organischen Düngern und natürlichen Materialien gedüngt. Dadurch entstehen Weine mit Charakter und einer natürlichen Reinheit.

Das Weingut Walter J. Oster hat sich den charaktervollen Terroir-Weinen verschrieben und kombiniert dabei Zeitgeist und Tradition zu hervorragenden Kompositionen. Bereits in der 15. Generation ist das Weingut aus Ediger-Eller in Familienbesitz. Zu den bewirtschafteten Lagen zählen der Bremmer Calmont, der Neefer Frauenberg und der Ediger Elzhofberg. Hier wird aus Reben gekeltert, die bis zu 80 Jahre alt sind.

Das war wieder eine sehr schöne Auswahl an Weingütern, deren Erzeugnisse Sie unbedingt einmal kosten sollten. Sie werden ganz sicher das ein oder andere Geschmackserlebnis in Erinnerung behalten können und vielleicht ist ja sogar Ihr neuster Lieblingswein mit dabei.

Viel Spaß beim Probieren!

Heute möchte ich Ihnen vorstellen…

Nach zahlreichen Vorstellungsrunden der Moselwinzer können wir mit Stolz behaupten, dass wir immer noch einige Winzer in unserem Keller finden konnten, die wir Ihnen noch nicht vorgestellt haben.

Einer dieser Winzer ist Christoph Koenen, kurz das Weingut CK aus Minheim an der Mosel. Die Philosophie des Weingutes ist „natürlich genießen“ und das spiegelt sich auch in jedem einzelnen der CK Weine wider. Das renommierte Weingut bewirtschaftet unter anderem den Minheimer Rosenberg, aus dessen Erträgen wir Ihnen gleich zwei Weine, einen Riesling Kabinett und eine Riesling Spätlese, präsentieren dürfen.

Delikate Rieslinge und auch Spätburgunder bietet das Weingut Grumbach. Anbau mit Muße und Bedacht ist hier das Erfolgsrezept des Winzers Hermann Grumbach. Das Resultat sind hochprämierte Weine aus dem Weinort Lieser an der Mosel.

Nicht weit von Lieser liegt der Moselort Brauneberg, der zahlreiche renommierte Weingüter beherbergt. Eines davon ist das Weingut Kranz-Junk. Hier stehen hochwertige Sekte, Rieslinge, Chardonnay, Spätburgunder, Dornfelder, weiße Burgunder und Müller-Thurgau auf der Weinkarte. Bewirtschaftet werden Spitzenlagen wie die Brauneberger Juffer und die Brauneberger Juffer-Sonnenuhr.

Das Weingut Michael Simon gehört zu den traditionsreichen Familienweingütern im Weinanbaugebiet Mosel. Die Philosophie des Weingutes ist recht einfach. Es hat es sich zur Aufgabe gemacht, einfach sehr gute Weine zu machen. Um genau zu sein, sehr gute Rieslinge, Rivaner, Dornfelder und Weiß- und Grauburgunder. Der Erfolg gibt ihm recht.

Heute haben wir Ihnen wieder vier Weingüter aus dem Weinanbaugebiet vorgestellt – es gibt also wieder genug Neues zum Ausprobieren. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei uns freuen uns über Ihre „Testergebnisse“ auf unserer Facebookseite.

Moselweine aus unserem Keller

Weine der Moselvinothek

Weine by petlei, pixelio.de

Das Weinfest der Mittelmosel in Bernkastel-Kues ist im vollen Gange und auch wir sind wieder mit einem Stand und erstklassigen Weinen vom St. Nikolaus Hospital mit dabei. Doch während einige von uns ihren Spaß auf dem Weinfest haben, bedeutet das natürlich keine Pause für die Vinothek. Denn auch jetzt sind unsere Keller randvoll mit Weinen renommierter Winzer aus dem Weinanbaugebiet Mosel.

Eines dieser Weingüter ist das Weingut Witwe Dr. H Thanisch, Erben Müller-Burggraf. Hier treffen mehr als 350 Jahre Weinbauerfahrung auf erstklassige Lagen und kreieren köstliche Weine, wie den Bernkasteler Doctor Wein. Schon allein dieser geschichtsträchtige Wein machte das Weingut über die Grenzen des Moselgebietes bekannt. Aber auch die anderen Weine lassen es sich nicht nehmen, mit bester Qualität zu überzeugen.

Wein aus Zeltingen-Rachtig stammt diese Woche aus dem Weingut Schömann. Auch hier steht Qualität weit vor Quantität – und das seit vielen Generationen. Die Rieslinge, Spätburgunder, Weißburgunder und Dornfelder aus dem Zeltinger und dem Graacher Himmelreich, dem Bernkasteler Johannisbrünnchen und vielen anderen sehr guten Weinlagen beweisen, dass diese Philosophie Erfolg bringt.

Aber natürlich haben wir nicht nur Weine von der Mittelmosel. Denn wie wir alle wissen, hat auch das übrige Weinanbaugebiet Mosel einiges zu bieten. So zum Beispiel auch Kobern-Gondorf. Von dort aus beliefert uns unter anderem das Weingut Von Schleinitz, eines der Spitzenweingüter der Region. Die Weinbaugeschichte dieses Weinguts ist bereit mehr als 350 Jahre alt und wird mit Sicherheit so schnell keinen Abbruch nehmen.

Bewegen wir uns noch einmal in die entgegengesetzte Richtung. Zum WeinKulturGut Longen Schlöder in Longuich. Die individuell ausgebauten Weiß- und Rotweine sowie der Winzersekt sorgen Jahr für Jahr für verführerische Weinmomente. Die Trauben für diese Weine stammen dabei nicht einzig und alleine von der Mosel, sondern zum Teil auch aus dem nah gelegenen Ruwertal.

Das war es auch schon wieder für diese Woche. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, natürlich auch gerne an unserem Weinfeststand – dort sind wir noch bis zum Montag zu finden.

Es wird mal wieder Zeit…

… für einen Blick in unseren Weinkeller. Heute möchte ich wieder ein paar Winzer vorstellen, die dazu beitragen, dass unser Sortiment so vielfältig und köstlich zugleich sein kann.

646975_original_R_K_B_by_twinlili_pixelio.de

by twinlili, pixelio.de

Ein Weingut, das unser Sortiment mit unserem geliebten Rebensaft erweitert, ist das Weingut Werner in Leiwen. Das Weingut Werner ist ein Weingut mit Tradition. Aber nicht nur die Tradition ist hier von Bedeutung, sondern natürlich auch der Fortschritt. Und so entstehen aus der Kombination von beidem erstklassige Rieslinge, angereichert mit einer großen Portion Leidenschaft. Die Moselweine stammen aus den Lagen Schweicher Annaberg, Leiwener Laurentiuslay, Leiwener Klostergarten und Trittenheimer Apotheke.

Weiter geht unsere heute Vorstellungsrunde in Reil an der Mosel. Und zwar beim Weingut Melsheimer. Das Weingut hat sich ausschließlich dem Riesling gewidmet. Und der wird nach den Regeln des ökologischen Weinbaus angebaut. Bereits seit mehr als 15 Jahren gehört der Betrieb dem „Bundesverband ökologischer Weinbau ECOVIN“ an und zieht seit 2009 zusätzlich biodynamische Aspekte hinzu. Das Resultat sind erstklassige „Bio-Weine“ die sich wirklich sehen lassen können.

Für den biologisch-dynamischen Rebbau hat sich auch das Weingut Trossen entschieden. Bereits seit 1978 gibt es aus dem Weingut aus Kinheim-Kindel vom Mosel Terroir geprägte „Bio-Weine“, die natürlich auch in unserem Sortiment nicht fehlen dürfen.

SMW, das steht für Saar Mosel Winzersekt. Schon der Name macht klar: Hier gibt es Sekt, und zwar echten Winzersekt, den Sie auch in unserem Keller wiederfinden. Die Weine, die die Grundlage des Sektsortiments des SMW bilden, wurden allesamt sorgfältig ausgewählt und stammen aus umweltschonendem Anbau. Das Ergebnis sind erstklassige Sekte, die speziell nach der SMW-Methode veredelt werden und dadurch besonderes hochwertig und bekömmlich sind.

Neugierig geworden? Natürlich stehen Ihnen die Produkte dieser Winzer in unserem Keller zur Verkostung zur Verfügung. Sie mögen Rosé? Dann besuchen Sie uns auch am 24.08.2013, wenn es in der Vinothek heißt: Ein Abend in Rosé. Weitere Infos dazu gibt es auf unserer Homepage.

Sommer und Wein

Die hochsommerlichen Temperaturen steigen mal wieder in die Höhe, der Himmel strahlt in ungetrübtem Blau. Egal, ob wir dieses einzigartige Wetter nun von Zuhause aus oder aus einem kleinen Urlaubsparadies genießen – wobei das Eine das Andere nicht unbedingt ausschließen muss – so wirklich perfekt wird es doch erst mit dem perfekten Glas Wein. Haben Sie den entsprechenden Wein für diese Gelegenheit bereits gefunden? Wenn nicht, dann haben wir ihn aber ganz bestimmt in unserem Keller.

Zum Beispiel aus dem Weingut Keltenhof. Rieslinge, Weißburgunder, Dornfelder und Rivaner entspringen Jahr für Jahr dem Bremmer Weingut. Allesamt zeugen sie von der Leidenschaft der fleißigen Winzer und dem besonderen Terroir der Mosel.

Hild Weine gibt es auch in unserem Keller. Und zwar aus dem Weingut Johann Hild. Der Familienbetrieb aus Wincheringen kommt mit 100 Jahren Weinbautradition daher und überzeugt mit einer sehr guten Kombination aus Tradition und Fortschritt.

Auch der Moselort Brauneberg steht seit jeher für erstklassige Weine. Dafür sorgt unter anderem auch das Weingut Martin Conrad. Hier ist die Weinbautradition schon weit mehr als 400 Jahre alt und auch die Weine selbst stammen aus traditionsreichen Steillagen wie Brauneberger Juffer und Brauneberger Juffer Sonnenuhr.

Das Weingut Sausen hat ebenfalls dafür gesorgt, dass wir einen vollen Keller haben. Der Familienbetrieb aus Traben-Trarbach hat sich vor allem der Rieslingtraube verschrieben, glänzt aber auch mit Bacchus, Rivaner und Spätburgunder.

Genug von hochsommerlichen Temperaturen? Der Keller unserer Moselvinothek bietet nicht nur rund 150 Weine, sondern auch angenehm kühle Temperaturen. Kommen Sie vorbei und statten Sie uns einen Besuch ab oder hinterlassen Sie Ihre Urlaubsgrüße auf unserer Facebook-Seite … wir freuen uns über jeden Einzelnen!